Das letzte Projekt von Nipsey Hussle: Die Dokumentation über Dr.Sebi

31.03.2019, an jenem Tag hielt die Rap-Szene den Atem an, Nipsey Hussle wurde auf offener Straße vor seinem eigenen Laden, Marathon Clothing, erschossen. Der Mann, der viel für seine Community tat. Er galt nicht nur als hervorragender Rapper, sondern als ein Mentor für eine gesamte Generation.

Das letzte Projekt von Nipsey Hussle: Die Dokumentation über Dr.Sebi

31.03.2019, an jenem Tag hielt die Rap-Szene den Atem an, Nipsey Hussle wurde auf offener Straße vor seinem eigenen Laden, Marathon Clothing, erschossen. Der Mann, der viel für seine Community tat. Er galt nicht nur als hervorragender Rapper, sondern als ein Mentor für eine gesamte Generation.

31.03.2019, an jenem Tag hielt die Rap-Szene den Atem an, Nipsey Hussle wurde auf offener Straße vor seinem eigenen Laden, Marathon Clothing, erschossen. Der Mann, der viel für seine Community tat. Er galt nicht nur als hervorragender Rapper, sondern als ein Mentor für eine gesamte Generation. Er stand für die Hustle-Mentality, die besagt, dass egal woher du kommst, gib alles um deine Ziele zu verwirklichen, ohne dir dabei selber Grenzen zu setzen (Push your Limits).Er wendete seine Reichweite an, um junge Künstler eine Möglichkeit zu geben, ihr Talent zu entfalten, durch sein Projekt Destination Crenshaw. Kurz vor seinem Tod verfolgte er die Absicht eine Doku über Dr.Sebi zu veröffentlichen; doch was trieb Nipsey Hussle dazu an, eine Dokumentation über Dr.Sebi machen zu wollen? Wer ist dieser dubioser Dr.Sebi überhaupt?

Alfred Bowman (1933-2016) aus Honduras, auch Dr.Sebi genannt, war ein Spezialist der afrikanischen, traditionellen Medizin (dies beinhaltet unter anderem das Wissen über die Natur, Pflanzen und eine gesunde Ernährung). Diese Expertise besaß er durch etliche Lektüren und Experimente. Doch das meiste Wissen gab ihm seine Oma mit auf den Weg. Seine Heilungsprozesse basierten auf diese Kenntnisse, wodurch er es schaffte, vielen Patienten zur Gesundheit zu verhelfen, die davor an Herpes, Bronchitis, Krebs, Depressionen und Gewichtsprobleme erkrankten. Innerhalb seiner Behandlungen ging es darum, die Ursache einer Krankheit zu ergründen, damit Patienten langfristig gesund bleiben können, ohne dabei Nebenwirkungen zu haben. Dies unterscheidet ihn als self-proclaimed Heiler von Ärzten, da man beobachten kann, dass viele Medikamente nur kurzfristig die Symptome behandeln und meistens Nebenwirkungen mit sich tragen. Beispielsweise Antidepressiva, die nur kurzfristig den Patienten helfen (deswegen erhöht sich die Einnahme von Antidepressiva bei Patienten, weil sie abhängig werden).


Die Frage die ich mir oft gestellt habe: Wird durch die Einnahme von Antidepressiva die Ursache der Depression behandelt? Laut seiner Analysen hatte er festgestellt, dass die zu erhöhte Menge an Schleim im Körper der Grund von ausbrechenden Krankheiten sind. Um die hohe Anzahl an Schleim im Körper zu mildern, plädierte Dr.Sebi auf eine eine Vegane-Ernährung und das regelmäßige Trinken von Wasser (wie auch auf den Verzicht von Zucker und Weizen). Sein Heilungsprozess bestand auch darin, seine Patienten psychologisch zu begleiten. Sein Ziel dabei war es den Patienten ein gutes Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl zu verleihen, um während der Therapie dem Patienten beizustehen. Dr.Sebi hatte die Kapazität, eine Krankheit ausfindig zu machen, und sie daraufhin zu behandeln. Nachdem er mehrere Menschen in Honduras von etlichen Krankheiten befreit hatte, bekam er eine weltweite Popularität. Er war zeitweise auch der Arzt von Michael Jackson, Eddie Murphy und Erykah Badu. Daraufhin verlegte er seine Praxis nach New York und Los Angeles. Dabei ist es wichtig zu erwähnen, dass Dr.Sebi kein Arzt war, sondern ein self-proclaimed Healer. Trotz dessen wurde er 1987 im Bundesstaat New York angeklagt; aufgrund eines Fehlen einer Approbation. Während dieser Zivilklage kamen mehr als 70 ehemalige Patienten, um für Dr.Sebi auszusagen. Jene Patienten konnten den Erfolg vom Heilungsprozess unter der Leitung von Dr.Sebi bestätigen, der ihnen zur Gesundheit verhalf, darunter auch Patienten die an HIV erkrankten. Diese Elemente sorgten dafür, dass er freigesprochen wurde. Er starb drei Jahre vor Nipsey Hussle und im Alter von 82 Jahren in Honduras.

Über diesen Mann wollte Nipsey Hussle eine Dokumentation veröffentlichen, um seine Geschichte publik zu machen, um sein Wissen weltweit mit anderen Menschen zu teilen. Nipsey Hussle ist zwar gestorben, jedoch lebt seine Hustle-Mentality bis heute weiter und sollte uns alle inspirieren und motivieren, unsere Ziele zu erreichen. Denn wie Nipsey Hussle immer predigte: The highest human act is to inspire.

Autor: Nkrumah Mbouguen

Moubarak Assima

Creator & Stylist Creative ideas for @nofaithstudios Manage things @fabricsoverfriends Represented by @noinfluence.today Editor @title

More posts from this author

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.