Von Null auf Hundert – Die Erfolgssträhne von NO/FAITH STUDIOS

Das Jahr hat erst vor Kurzem begonnen und einige Brands nutzen ihre Glückssträhne gewagt und gekonnt. Zu diesen erwähnenswerten Marken gehören Stüssy, Carhartt und Dr.Martens, welche ihr Statement für das neue Jahr mit ihrer kreativen Energie und ihrem Potential unterstreichen.

Von Null auf Hundert – Die Erfolgssträhne von NO/FAITH STUDIOS

Das Jahr hat erst vor Kurzem begonnen und einige Brands nutzen ihre Glückssträhne gewagt und gekonnt. Zu diesen erwähnenswerten Marken gehören Stüssy, Carhartt und Dr.Martens, welche ihr Statement für das neue Jahr mit ihrer kreativen Energie und ihrem Potential unterstreichen.

Das Jahr hat erst vor Kurzem begonnen und einige Brands nutzen ihre Glückssträhne gewagt und gekonnt. Zu diesen erwähnenswerten Marken gehören Stüssy, Carhartt und Dr.Martens, welche ihr Statement für das neue Jahr mit ihrer kreativen Energie und ihrem Potential unterstreichen.

Processed with VSCO with a1 preset
Processed with VSCO with a1 preset
Processed with VSCO with a1 preset

Stüssy findet sich mit Comme Des Garçon zusammen, um ihr 40 jähriges Jubiläum zu zelebrieren; gemeinsam kreierten sie die ultimativste Varsity Jacke.
Carhartt und Awake NY kreuzten ihre Schwerter und brachten eine Capsule Collection heraus, die die Marken-DNA von Carhartt aufgreift. Klassische Workwear Bekleidung mit einem postmodernen Flair.

Processed with VSCO with a1 preset
Processed with VSCO with a1 preset
Processed with VSCO with a1 preset

Nicht nur Streetwear-Gigant „Stüssy“ feiert ihr Jubiläum. Dr Martens feiert ebenfalls 60 jähriges, und kollaborierte zu der Feier des Tages wieder mit Bape. Die beiden Kollaborationspartner verwendeten den klassischen 1460 Boots als Spielfläche, für ein völlig neues Design-Konzept, das die Heritage beider Marken vereint.

Processed with VSCO with a1 preset
Processed with VSCO with a1 preset
Processed with VSCO with a1 preset

Aber genug von den großen Brands. Kommen wir zu den ganz großen Kämpfern in dem Business; Brands, die an sich gearbeitet haben und nach ständiger Entwicklung streben, mit dem Ziel, bei den namenssicheren Brands mitzuschwimmen. NO/FAITH STUDIOS ist eines dieser Brands. Der aktuellste Drop ist wieder sehr düster und melancholisch besinnt. Überwiegend arbeitet der Künstler mit gedeckten Farben und Patches. Um einen besseren Eindruck für die Kollektion zu gewinnen, habe ich Luis Dobbelgarten – dem NO/FAITHSTUDIOS Kopf und Künstler – ein paar Fragen gestellt, die er uns beantworten wird.

Von Null auf Hundert – Die Erfolgssträhne von NO/FAITH STUDIOS

Processed with VSCO with a2 preset

Luis, was geht? Ich hoffe du konntest dich von Paris gut erholen. Stell dich doch erst mal vor, und erzähl den Leuten was du machst.

Yo, was geht ab? Ich bin Luis Dobbelgarten, ich bin 19 Jahre alt, ich bin Skateboarder und „Künstler“.
Wie die Einen oder Anderen wissen, habe ich jetzt seit ein paar Jahren meine eigene Brand, welche sich durch die Jahre auch verwirklicht hat.
Momentan sitze ich nur noch an meinem Stuff dran, denn letztes Jahr im Sommer habe ich mir endlich ein eigenes Atelier gemietet, wo ich den ganzen Stuff Selfmade machen kann, und meinen Ideen freien Lauf geben kann.
Ich glaube dadurch, dass ich alles Selfmade mache und kein großes Team habe, merkt man, dass mehr Liebe und Eigenkreativität hinter den Pieces steckt.

Wie bist du auf den Namen „NO/FAITH STUDIOS“ gekommen?

Der Name, welcher auch für no fate steht, bedeutet, dass, wenn man etwas wirklich liebt, man den Mut haben sollte es wirklich durchzuziehen. Statt nur davon zu reden und davon zu träumen. Es geht außerdem darum, dass man Niemandem außer sich selbst trauen sollte.

Processed with VSCO with a2 preset
Processed with VSCO with a2 preset
Processed with VSCO with a2 preset

Wovon lässt du dich inspirieren?

Ich glaube… zum größten Teil von alten Büchern, Musik und Filmen!
Immer, wenn ich nach Köln in die City fahre, ist das Erste, was ich mache, die Bücherei abchecken, um nach guten Büchern zu suchen!
Aber auch Menschen auf der Straße können mich sehr inspirieren, besonders ältere Menschen, die gar nicht selber wissen wie cool sie rumlaufen!
Natürlich lässt man sich auch von Social Media manchmal beeinflussen, schließlich leben wir nicht mehr in der Steinzeit und Social Media gehört zu unserem Alltag.

Was ist deine absolute Lieblingsbrand, von der du zu 101% überzeugt bist?

So richtig eine Lieblingsbrand habe ich gar nicht, aber ich glaube, Designer-Brands wie Raf Simons und MISBHV spiegeln schon sehr den Vibe, den ich fühle. Desweiteren liebe ich aber auch die Arbeit und Schnitte von Kiko Kostadinov, welchen immer mehr Leute durch seine Zusammenarbeit mit Asics auf dem Schirm haben.
Ich glaube als ich Ende 2017 in Paris war und seine erste Kollektion bei Comme des Garçons gesehen habe, wusste ich direkt, dass dieser junge Mann, welcher in Bulgarien geboren ist, noch groß rauskommen wird. Damals wollte ich mir dort eigentlich direkt die Jacke mit der passenden Hose kaufen, aber 1.2k für ein Set tat mir dann doch mit meinen 17 Jahren sehr weh.

Aber wenn eine Brand nicht unerwähnt bleiben soll, dann ist es Converse!
Ich glaube wenn ich nur noch ein Schuh in meinem Leben tragen dürfte, dann wäre es  ein cleaner 70‘s Chuck. Dickes s/o geht raus an Robin von Converse, die uns immer gut versorgt! Ich glaube da kannst du mir zu 100% zustimmen oder Moubi!?
Mit welchem Designer/Brand würdest du am liebsten zusammenarbeiten wollen?Ich glaube ich würde lieber erst einmal etwas mit jungen Designern starten, die die Leute nicht wirklich auf dem Schirm haben wie z.B Vejas Kruszewski. Es gibt ein paar schöne Interviews von ihm, welche ich nur empfehlen kann, anstatt ich jetzt hier ein Roman schreibe, warum ich seine Arbeit so toll und underrated finde!

Hier ist das Interview:

class=“s3″>https://youtu.be/XwarYcxoBhg
Aber ein Traum wäre natürlich irgendwann NO/FAITH STUDIOS x MOUBSEN x CONVERSE. Das kann ich mir sehr gut vorstellen.

So, jetzt kommen wir zu deinem aktuellsten Drop. Ich muss echt sagen, dass du immer besser wirst. Von Drop zu Drop. Die aktuellste Kollektion ist meine Lieblingskollektion. Wie lange brauchst du bis eine Kollektion fertig ist?

Processed with VSCO with a2 preset
Processed with VSCO with a2 preset
Processed with VSCO with a2 preset


Vielen Dank bro, freut mich zu hören!

So genau kann ich dir das nicht sagen. Ich saß auf jeden Fall viel länger als die ganzen anderen Male daran, um die Kollektion zu entwerfen. Manchmal habe ich um 24 Uhr noch Ideen in meinem Kopf, welche ich dann sofort umsetzen möchte – dann sprinte ich sofort in mein Atelier, wo ich dann manchmal noch bis 6 Uhr morgens dran sitze.

Für welches Piece hast du am längsten gebraucht?

Ich glaube für den FLIGHT SUIT; alleine für das Legen von den Patches habe ich mehrere Stunden gebraucht, weil ich einfach wollte, dass die Patches perfekt miteinander harmonieren!

Ich muss sagen, dass der Mantel mein Favorit ist. – Welches Piece ist denn dein Favorit aus der aktuellen Kollektion?

Ich würde sagen der Mantel und der FLIGHT SUIT, aber als Everyday-Piece auf jeden Fall die Cargohose! Für den Mantel und den Flight Suit habe ich auch am längsten gebraucht.Ich war eben noch bei der Post, weil ich @zackbia einen Flight Suit gesendet habe, wäre cool wenn man ihn damit auf Instagram dann demnächst mal sehen würde!

Processed with VSCO with a2 preset
Processed with VSCO with a2 preset
Processed with VSCO with a2 preset


Bist du zufrieden mit dem aktuellen Drop, oder gibt es noch Punkte, die du anders gemacht hättest?

Ich bin auf jeden Fall zufrieden, aber bin mit meinem Kopf schon bei der nächsten Kollektion!
Ich meine es ist nicht selbstverständlich, dass man so etwas, alles Selfmade, ohne ein großes Team, in so jungen Jahren, auf die Reihe bekommt.

Wann können wir mit dem nächsten Release rechnen?

Ich werde bald schon eine neue Kollektion droppen, mit sehr geilen Dickies Pieces. Es wird aber dafür etwas kleiner, damit die Pieces nicht untergehen.
Ein genaues Datum habe ich leider noch nicht.

Danke für deine Zeit, Luis!

Kein Problem, ich habe zu danken für deinen ganzen Support in den letzten Jahren!
Das wollte ich sowieso noch loswerden; dass du für mich eine große Inspiration bist, und ich die Paris Fashion Week mit dir niemals vergessen werde!
Die Leute werden spätestens nächstes Jahr alle checken, was du für geisteskrankes Zeugs machst!
Ich kenne keinen der so hustled wie du Moubi!
Liebe geht raus!

In Kooperation mit NO/FAITH STUDIOS

Fotos: NO/FAITHSTUDIOS / Styling: Luis Dobbelgarten& Moubsen / Model: Moubsen Creative Direction: Luis Dobbelgarten

Moubarak Assima

Creator & Stylist Creative ideas for @nofaithstudios Manage things @fabricsoverfriends Represented by @noinfluence.today Editor @title

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.