Zeitgenössische Mode trifft auf kontemporäre Materialverdelung: C.P. Company x Kiko Kostadinov

Da glaube man, dass die aufregendste Zusammenarbeit diesen Jahres zwischen C.P. Company und GORE-TEX gewesen wäre, jedoch ist die italienische Sportswear Brand noch einen Schritt weitergegangen und haben sich für die aktuelle Kollaboration mit Kiko Kostadinov zusammengetan.

Zeitgenössische Mode trifft auf kontemporäre Materialverdelung: C.P. Company x Kiko Kostadinov

Da glaube man, dass die aufregendste Zusammenarbeit diesen Jahres zwischen C.P. Company und GORE-TEX gewesen wäre, jedoch ist die italienische Sportswear Brand noch einen Schritt weitergegangen und haben sich für die aktuelle Kollaboration mit Kiko Kostadinov zusammengetan.

Da glaube man, dass die aufregendste Zusammenarbeit diesen Jahres zwischen C.P. Company und GORE-TEX gewesen wäre, jedoch ist die italienische Sportswear Brand noch einen Schritt weitergegangen und haben sich für die aktuelle Kollaboration mit Kiko Kostadinov zusammengetan.

Der in London ansässige Designer Kiko, ist bereits seit einigen Jahren in voller Munde. Der bulgarische Designer, der mit seinem gleichnamigen Label, für Furore sorgte, und sein Modestudium bei Central Saint Martins absolvierte, stellte im Jahre 2017 Kiko seine erste Zusammenarbeit mit der japanischen Performance Brand ASICS vor, die bei Fashion sowie Sneaker Enthusiasten einen sehr hohen Status genießen.

Die Kollaboration kommt in Form von einer Jacke, die den zeitgenössischen Designethos von Kiko genießt und das weitreichende Erbe von C.P. Company in sich trägt. Für die Senesis Jacke schöpfte man Inspiration von kontemporären Motorradjacken. Jedoch war es nicht die Spitze des Design-Berges. Die Jacke enthält einen integrierten, faltbaren Fischschwanz, welches eine Referenz der Kleiderordnung von den Mods war. Durch die Ergänzung von Ärmelbetonung, Schulterblatt-Falten mit überlappenden Abnähern, einer abnehmbaren Halsmanschette und dreistufigen, mit Klettverschluss verstellbaren Manschetten weiter optimiert.

Drei Taschen - elastisch, mit Reißverschluss, versteckt und übergroß - auf jeder Seite des Körpers sorgen sie für Ausgewogenheit an der Vorderseite des Kleidungsstücks und deuten gleichzeitig die Form der Nackenstickerei an, die auch auf den exklusiv für diese Jacke gewebten Innenetiketten zu sehen ist. Als finale Referenz dieses neu gestalteten Kleidungsstücks wurde die C.P. Company Linse von seiner traditionellen Position auf dem Ärmel auf die linke Brust des Trägers verschoben, um ein visuelles Gleichgewicht zwischen der Linse und dem dreifach geknöpften Kragenverschluss herzustellen.

Wenn ihr euch nicht sicher seid, was ihr euch zu Weihnachten wünscht - Die Senesis Jacke ist seitdem 28. Dezember zu erwerben und gibt es nur in sehr limitierten Stückzahlen bei C.P. Company, DSML und Kiko Kostadinovs Onlineshop erhältlich.

Autor: Moubarak Assima

Moubarak Assima

Creator & Stylist Creative ideas for @nofaithstudios Manage things @fabricsoverfriends Represented by @noinfluence.today Editor @title

More posts from this author

Great! You've successfully subscribed.
Great! Next, complete checkout for full access.
Welcome back! You've successfully signed in.
Success! Your account is fully activated, you now have access to all content.